Pentel Pocket Brush

Pentel Pocket Brush Pen

Der Pentel Pocket Brush ist ein so genannter Taschenpinsel. Er wird von Illustratoren für Mangas, Cartoons und Kalligraphie genutzt. Die tiefschwarze, pigmentierte Tinte auf Wasserbasis ist wasserfest und lichtecht, wenn sie getrocknet ist.
Der Pentel Pocket Brush hat eine auswaschbare Nylon-Pinselspitze für eine variable Strichstärke.
Die Kappe hat einen Metallclip, der den runden Stift auch am Wegrollen hindert. Schaft und Deckel bestehen aus schwarzem Kunststoff.

Pentel XGFKP/FP10 - Pocket Brush Blister-Pack Pinselstift mit 2 Patronen, schwarz
  • Pocket Brush - der Taschenpinsel für Mangas, Cartoons und Co.
  • Die tiefschwarze, pigmentierte Tinte auf Wasserbasis ist wasserfest und lichtecht
  • Auswaschbare Nylon-Pinselspitze für variable Strichstärke
  • Kappe mit Metallclip

Erste Befüllung

Ein neuwertiger Pentel Pocket Brush hat eine unberührte Pinselspitze aus weißen Kunststofffasern. Erst nachdem ein Tintentank eingelegt wurde, füllt sich ganz langsam die Spitze. Den Tank kann man ganz einfach wie bei einem Füllfederhalter einfügen und mit einem „Klick“ einrasten. Danach legt man den Stift geschlossen für etwa eine Stunde flach hin oder stellt ihn kopfüber. In der Zeit zieht sich die Tinte in die Spitze, bis sie vollständig gesättigt ist. Nachdem die Pinselspitze mit Tinte vollgesogen ist, kann man den Stift nutzen. Gegebenenfalls sind die ersten Striche noch nicht ganz gesättigt, sodass es sich empfiehlt, den Stift zunächst ein bisschen ‚warm zu malen‘.

Tank wechseln

Leert sich der Tank bemerkt man es durch ungleichmäßige Strichführung, da nicht mehr genug Tinte nachlaufen kann. Dann kann man den Stift einfach aufschrauben und die Patrone gegen eine neue wechseln. Der Pentel Pocket Brush verhält sich in dieser Hinsicht genau wie ein herkömmlicher Füllfederhalter aus der Grundschule.

Nachfüllpatronen für den Pentel Pocket Brush gibt es im praktischen 6er-Pack.

Welche Papiere sind geeignet?

Der Pentel Pocket Brush ist extrem pflegeleicht, was die Verwendung verschiedener Papiere angeht. Durch die einzelnen und flexiblen Fasern der Spitze kann man mit ihm auf allen Oberflächen arbeiten, auf denen man auch mit einem herkömmlichen Pinsel arbeiten kann. Arbeiten auf Karton, umbeschichtetem Holz oder gar Aquarellpapieren sind genauso möglich wie die Arbeit auf glattem Illustrationspapier. Die Tinte neigt dazu, auf dem Papier aufzuliegen, anstatt ins Papier einzudringen. Daher ist die Gefahr für Ausbluten eher gering und man kann die Tinte beispielsweise von glatten Transparentpapieren mit einer Messerklinge wieder abkratzen.

Pentel Pocket Brush Pinselstift mit 2 Patronen, schwarz

Pentel Pocket Brush Pinselstift mit 2 Patronen, schwarz
8.7

Wasserfestigkeit

9.5 /10

Einsteigerfreundlichkeit

7.0 /10

Haltbarkeit

8.0 /10

Preis/Leistung

9.0 /10

Deckkraft

10.0 /10

Vorteile

  • wasserfest
  • Schaft & Deckel stabil
  • robuste Spitze
  • für Kalligraphie und Illustration
  • deckend

Nachteile

  • nicht selbst befüllbar
  • nur schwarz